NEWS

FG Baden-Württemberg: Vergütung für nebenberuflich tätige Fahrer einer gemeinnützigen Einrichtung

Das FG Baden-Württemberg hat entschieden, dass die Vergütung für nebenberuflich tätige Fahrer einer gemeinnützigen Einrichtung im Bereich der Altenhilfe steuerfrei sein kann.

BFH Kommentierung: Keine Verlängerung des Kindergeldanspruchs wegen Dienst im Katastrophenschutz

Der Dienst im Katastrophenschutz (Freiwillige Feuerwehr) unter Befreiung vom Wehrdienst führt nicht zur Verlängerung der kindergeldrechtlichen Berücksichtigung über das 25. Lebensjahr hinaus.

BMF: Elektronische Formulare zur Körperschaftsteuererklärung 2017 erst ab Ende Juli

Die Finanzverwaltung kann die elektronischen Formulare für die Körperschaftsteuererklärung 2017 erst Ende Juli (lt. Elster-Portal am 24.7.2018) zur Verfügung stellen. Da die reguläre Abgabefrist eigentlich Ende Mai abläuft, hat das BMF eine Sonderlösung:

Hessisches FG: Steuerzahlungen in bar sind nur eingeschränkt möglich

Das Hessische FG hat entschieden, dass das Finanzamt einen Steuerzahler, der seine Steuern bar zahlen möchte, an ein von ihm ermächtigtes Kreditinstitut verweisen kann, bei dem das Amt auch ein Bankkonto unterhält. 

Bayerisches LfSt: Dokumente für den Lohnsteuerjahresausgleich 2018 veröffentlicht

Das Bayerische LfSt stellt Dokumente für den Lohnsteuerjahresausgleich in der aktuellen Fassung zur Verfügung. 

BFH Überblick: Alle am 18.04.2018 veröffentlichten Entscheidungen

Am 18.04.2018 hat der BFH zwei Entscheidungen zur Veröffentlichung freigegeben.

FG Münster: Übernahme von Versicherungs-, Kammer- und Vereinsbeiträgen

Übernimmt ein Arbeitgeber für eine angestellte Rechtsanwältin Beiträge zur Berufshaftpflichtversicherung, zur Rechtsanwaltskammer und zum Deutschen Anwaltsverein sowie die Umlage für das besondere elektronische Anwaltspostfach, führt dies zu Arbeitslohn.

Bundestag Finanzausschuss: Steuererklärung für Grundeigentümer erwartet

An einer Neuregelung der Grundsteuer innerhalb der vom Bundesverfassungsgericht gesetzten Frist wird "mit Hochdruck" gearbeitet. Dies erklärten Vertreter der Bundesregierung am Mittwoch in der Sitzung des Finanzausschusses des Bundestags. 

FG Münster: Herstellerrabatte für niederländische Versandapotheken

Das FG Münster hat entschieden, dass Herstellerrabatte für niederländische Versandapotheken nicht die umsatzsteuerliche Bemessungsgrundlage für die inländische Krankenkasse erhöhen.

FG Kommentierung: Wenn das Finanzamt eine offenbare Unrichtigkeit übernimmt

Ist die zutreffende steuerliche Behandlung von Zahlungen an ein Versorgungswerk aus beigefügten Bescheinigungen ersichtlich, kann eine offenbare Unrichtigkeit vorliegen.

Der RSS-Feed wird uns vom Haufe-Verlag zur Verfügung gestellt.

 

IMPRESSUM

  |  

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

  |  

IMPRESSUM

  |  

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

  |  

Sie sind hier:  >> NEWS